Februar
Mitgliederversammlung in Berlin Vorstandswahl
Neuer Vorstand, gewählt bis 2019:
Sibylle Flöter, Vorstandsvorsitzende
Patric Adam
Malte Lamprecht

 

Simone Bär spricht über E-Castings und Besetzung internationaler Produktionen. Eine Arbeitsgruppe Werbung wird gebildet.

 

Der VdA bekommt eine neue Website, geschaffen von Claudius Neidig aus der Mitgliedsagentur Neidig.

 

Interview der Vorstandsvorsitzenden Sibylle Flöter in Casting Network ( siehe unter PRESSE )

 

Mai / Juni
Der VdA beruft einen Runden Tisch ein, der zu einem Offenen Brief von acht Kreativverbänden der Filmwirtschaft führt, in dem die für den Rundfunkbeitrag zuständigen Regierungen der Länder aufgefordert werden, als Alternative zur Senkung des Rundfunkbeitrags mehr Investitionen für ein besseres Programm zu tätigen.

 

Filmfest München
Der VdA läd zum Get-Together ins Café am Müller’schen Volksbad.

 

Interview der Vorstandsvorsitzenden Sibylle Flöter in Blickpunkt:Film. ( siehe unter PRESSE )

 

Termin der Vorstandsvorsitzenden Sibylle Flöter und Justiziarin des Verbandes Julia Bezzenberger beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales, um den konkreten Umfang und die Rechtmäßigkeit der Service Leistungen der ZAV Künstlervermittlung für ihre Klienten zu besprechen.
Das Ministerium versicherte, dass der Service der Vermittlungseinrichtung mit der Kontaktherstellung zwischen Arbeitssuchenden und Arbeitgeber endet und dass konkrete Vertragsverhandlungen nicht zum Vermittlungsauftrag gehören. Dafür seien die Mitarbeiter der ZAV Künstlervermittlung von der Fachaufsicht führenden Bundesagentur für Arbeit noch einmal besonders sensibilisiert worden. Das Ministerium bestätigte diese Aussage im Nachgang des Gesprächs noch einmal schriftlich.

 

Oktober
Filmfest Hamburg
Der VdA organisiert ein Podium zum Thema „Agentur – eine Garantie auf Erfolg? Anspruch oder Widerspruch?“
Im Mittelpunkt steht das Berufsbild von Agent/Innen und deren Zusammenarbeit mit Castingdirektoren, Regisseuren und Produzenten.
Auf dem Podium diskutierten
Heike Wiehle-Timm, Produzentin
Max Zähle, Regisseur
Silke Fintelmann, Casting Director
Malte Lamprecht, Vorstand VdA
Sibylle Flöter, Vorstandsvorsitzende VdA

 

Dezember
In einer gemeinsamen Initiative zur grundsätzlichen vertraglichen Regelung der Mitwirkung und Vergütung von Schauspielern im Rahmen von Hochschulfilmproduktionen erstellen VdA und BFFS einen Mustervertrag, den sie allen Hochschulen zuleiten, die Schauspieler in Hochschulfilmen „ehrenamtlich“ beschäftigen.